Absturz ins Nichts

Das Foto zeigt das Ende meiner HC-130B. Der Absturz erfolgt während der Flugabnahme beim Luftfahrtbundesamt. So wie die etwa 30 Flüge zuvor verlief auch hier zunächst alles reibungslos. Der Sound der vier syncron laufenden Triebwerke und das majestätische Flugbild beeindruckten sogar die Prüfer.

Dann riß die Funkverbibndung zum Modell ab. Steuerbefehle zeigten keinerelei Reaktion puttygen ssh , so als wäre im Modell der Stromschalter auf „AUS“ gestellt worden. Auch der, mit einer eigenen Stromversorgung versehene Rückkanal für die Flugdaten (tatsächlich verwendet wurde nur die Übetragung der Fluggeschwindigkeit), fiel aus. Doch konnte die tatsächliche Ursache nicht geklärt werden. Wir vermuteteten damals, dass eine in der Nähe befindliche, sehr leistungsstarke, Richtfunkanlage, die zum Unglückszeitpunkt einem erdnahen Satelitten folgte, die Elektronik „geblendet“ hatte. Empfänger, die Elektronik des Rücksendekanals und mehrere Rudermaschinen funktionierten nicht mehr.

Später erfuhren wir, dass die experimentell betriebende Richtfunkstrecke nicht weiterbetrieben wurde. Einen Grund haben wir nicht erfahren.

Mit dem Verlust der Herkules wurde das Projekt VERKEHRSZULASSUNGPFLICHTIGE GROSSFLUGMODELLE eingestellt. Zwar wäre eine weitere Version durch eine zusätzliche Abschirmung der Strom- und Signalleitungen möglich gewesen, da aber das Millitär ein zu starkes Interesse an einer EMP-Abschirmung hatte und jede Menge mitzureden hatte, verging mir die Lust an dem Projekt.

PuTTY SSH authentication agent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.